Der neue Registrar heisst switchplus

Gerne kommen wir nochmals auf die SWITCH-Geschichte zurück. Und wie versprochen bekommen Sie hiermit unsere Empfehlung.

Wie Sie letzte Woche in unserem Blog – und sicher auch anderswo – erfahren haben, gibt SWITCH die Aufgabe als offizielle Registrierungsstelle ab. Das bedeutet für Domain-Inhaber, dass sie sich in naher Zukunft einen neuen Registrar suchen müssen. Noch besteht keine Hektik, denn die Aufgabentrennung wird sich bis etwa Mitte 2016 hinziehen, trotzdem sollte man sich vorsorglich schon mal Gedanken darüber machen.

Unsere Transfer-Empfehlung

Wir sind bereits mit unserer Web-Agentur BERNETimux.ch zusammen gesessen und haben eine Wahl getroffen. Sie lautet: switchplus ag, die Tochter der Stiftung SWITCH. Es gibt mehrere Gründe, die dafür sprechen. Mit switchplus bindet sich der Kunde nicht an einen Hosting-Provider, das heisst, ein Hosting-Wechsel ist ohne Domain-Transfer möglich. Noch dazu stellt switchplus eine Verwaltungsplattform zur Verfügung, die mit keinem anderen Anbieter zu vergleichen ist.

Vorteile von switchplus:

  • eine neutrale Stelle
  • mit Schweizer Firmenstandort
  • über einen Kunden-Account kann der DNS-Server jederzeit gewechselt werden
  • bei jeder Domain kann ein technischer Kontakt hinterlegt werden, der dann eingeschränkte Rechte auf die Domain hat
  • unkomplizierte Handhabung
  • klare Preise
  • langjährige Erfahrung durch die Kompetenz und Sicherheit des Mutterunternehmens SWITCH

Ströbele handelt frühzeitig

Auch wenn noch kein Stress besteht, sofort zu reagieren, empfehlen wir trotzdem, die Domain-Namen gelegentlich zu switchplus zu transferieren. Auch neue Domains sollte man künftig direkt bei switchplus registrieren, dann braucht man sich später nicht mehr darum zu kümmern. Ströbele wird die Domains ab sofort bei switchplus registrieren und sich in nächster Zeit bei ihren Kunden melden, um genauer darüber zu informieren und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Gerne helfen wir auch Ihnen dabei, ein Anruf genügt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *