Wie werden aus Besuchern einer Website Interessenten bzw. Kunden?

Innerhalb von drei Sekunden entscheidet es sich: Bleiben Besucher auf einer Website oder klicken sie wieder weg. Die gute Nachricht: Für eine erfolgreiche Website brauchen Sie nicht Fortuna an Ihrer Seite, sondern einen Partner, der sich mit der «Usability», der Benutzerfreundlichkeit, auskennt.

Kunden_17

Was Sie berücksichtigen sollten, damit Ihre Internetseite gelesen wird, haben wir hier für Sie zusammengefasst. Unsere Tipps:

  • Das Wichtigste im ersten Absatz. «Was biete ich an?»
    Nutzen Sie die ersten Zeilen, um den Leser zu informieren, was Sie anbieten bzw. leisten. Die, die sich nicht angesprochen fühlen, klicken weg. Ihre Zielgruppe wird bleiben. Versprochen.
  • Denken und schreiben Sie «aus Kundensicht».
    Überlegen Sie, aus welchem Grund Ihr Besucher hier ist. Welches Problem liegt vor? Welcher Wunsch führt ihn hierher? Bringen Sie diese Anliegen auf den Punkt. Ihr Besucher wird sich verstanden fühlen – und weiterlesen.
  • SEO – Halten Sie was Sie versprechen.
    Greifen Sie Ihre Keywords in den Texten immer wieder auf. Denn wegen diesen Inhalten ist Ihr Besucher da. Machen Sie das nicht, fühlen sich die Leser bald fehl am Platz – und gehen.
  • Websiten müssen immer funktionieren.
    Eigentlich Basiswissen: Das Design muss auf verschiedensten Medien funktionieren. Verzerrte Ansichten will niemand sehen. Und schaut auch niemand an.
  • Erscheinungsbild – Alles aus einem Guss.
    Die Website sollte optisch nicht aus dem Rahmen fallen, sondern Teil des Erscheinungsbildes sein. Dies sorgt für Vertrauen. Alles andere für Verwirrung.
  • Struktur – Leiten Sie den Besucher.
    Machen Sie es dem Leser durch eine einfache Navigation und Verlinkungen zu wichtigen Unterseiten wie beispielsweise zum Angebot so leicht wie möglich, sich zu informieren.
  • Navigation – Bloss nicht verkomplizieren.
    Mit komplizierten Navigationen und verschachtelten Strukturen erreichen Sie vor allem eines: Ihre Leser zu vergraulen. Denken Sie daher immer daran: «Keep it short and simple
  • «Call-to-action» – Werden Sie verbindlich.
    Was möchten Sie von Ihren Besuchern? Ihre Adresse oder doch lieber eine Kontaktaufnahme? Fordern Sie Ihre Besucher dazu auf – mit einem «Call-to-action»-Button.
  • Liefern Sie Mehrwert.
    Eine gute Möglichkeit, um Besucher immer wieder auf Ihre Seite zu locken sind z.B. Blogs. Wichtig ist dabei, dass Ihr Besucher etwas davon hat: Bereiten Sie Inhalte, die Ihre Leser interessiert, regelmässig auf – so wie wir mit diesem Blog.

Sie sehen: Unsere Tipps funktionieren. Danke, dass Sie bis hierher gelesen haben. Melden Sie sich, wenn wir Sie dabei unterstützen sollen – aus Besuchern Interessenten und Kunden zu machen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *